RFV-DemoClinic Digital: Die besten Tracks aus Urban, Electronica, Club und HipHop

RFV-DemoClinic Digital: Die besten Tracks aus Urban, Electronica, Club und HipHop

04.09.17

Zum ersten Mal gibt es die RFV-DemoClinic in diesem Jahr als zwei getrennte Veranstaltungen: Analog ist sie bereits über die Bühne gegangen (Gewinner hier), nun steht am 19. Oktober 2017 die allererste Digital-Ausgabe im Panda Basel an.

 

Die Stilrichtung umfasst alle elektronisch produzierte Musik aus den Bereichen Urban, HipHop/Rap, Club, Dancefloor, Electronica, Electro, Trap oder Ambient.

 

Eine fachkundige Jury aus Bern, Basel und Zürich wird die Tracks dann am 19.10. ab 19 Uhr im Panda live kommentieren sowie Feedback und Tipps abgeben. Zu gewinnen gibt es ein professionelles RFV-Coaching im Gegenwert von 5 000 CHF und einen Musikvideo-Beitrag (3 000 CHF). 

 

Der Anlass ist öffentlich und kostenlos, es herrscht Barbetrieb und lockere Stimmung. Durch den Abend führt Fips von Das Pferd. (cf.)

Die Teilnehmenden

  • Andon, Basel. Track: «St. Johann»
  • Apophenia, Reinach. Track: «Bis zum Schluss feat. Webba»
  • Chang Kee Jazz, Basel. Track: «Land Of Dolls»
  • DLIRM, Liestal. Track: (kein Titel
  • E-Light, Oberdorf. Track: «Doppel4dreysägs»
  • Feola, Basel. Track: «On The Move»
  • Flex, Basel. «Track: Dawn»
  • KimBo, Basel. Track: «Fake Ass Bitches»
  • Kins’n’Jeff, Basel. Track: «Kinder des Zorn»
  • Misandope, Basel. Track: «Momänt vo dr Zit»
  • Pearl, Basel, Track: «Rodeo»


RFV-DemoClinic Digital
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19 Uhr
Panda Basel, Spitalstrasse

Seite drucken