RFV-DemoClinic Digital: Die besten Tracks aus Urban, Electronica, Club und HipHop – jetzt bewerben

RFV-DemoClinic Digital: Die besten Tracks aus Urban, Electronica, Club und HipHop – jetzt bewerben

05.09.18

(cf.) Nach der erfolgreichen ersten Ausgabe der RFV-DemoClinic Digital im Herbst 2017 startet der Wettbewerb des RFV Basel nun in eine neue Runde. Gesucht werden die besten Tracks aus der Region Basel. Mitmachen können alle Producer*innnen und Rapper*innen; die Stilrichtung umfasst alle elektronisch produzierte Musik aus den Bereichen Urban, HipHop/Rap, Club, Dancefloor, Electronica, Electro, Trap oder Ambient. Bewerber*innen können sich jedes Jahr mit einem neuen Track bewerben, solange sie noch keine Beiträge vom RFV Basel erhalten haben.


Der Track muss eine Eigenkomposition sein, darf nicht länger als ein Jahr zurückliegend offiziell veröffentlicht worden sein (bevorzugt werden unveröffentlichte Songs) und darf noch nicht als Musikvideo veröffentlicht worden sein.

 

Eine fachkundige Jury aus Bern, Basel und Zürich wird die Tracks dann am 18.10. ab 19 Uhr im Panda Basel live kommentieren sowie Feedback und Tipps abgeben. Zu gewinnen gibt es zwei professionelle RFV-Coachings im Gegenwert von 5 000 CHF und einen Musikvideo-Beitrag (2 000 CHF). Neu in der Jury ist dieses Jahr Joël Gernet aka Fetch von Brandhärd. Die Jury ist unten vorgestellt.

 

Die Teilnehmendenzahl ist jeweils beschränkt. Die vollständigen Bewerbungsbedingungen finden sich im Merkblatt. Es gilt: first come, first serve!

 

Die Anmeldung erfolgt gleich unten.

Wichtig: Die Bewerbungsunterlagen gemäss Merkblatt (MP3-File und Bandfoto) müssen über einen einzigen Downloadlink eingereicht werden.

Seite drucken