Handpicks von Ramon Vaca

01.01.18

In den Handpicks stellen Mitglieder des RFV-Vorstands alle drei Wochen Konzerttipps zusammen. Handverlesen, subjektiv, exklusiv. Diesmal mit Ramon Vaca, vom 1. Januar bis 21. Januar 2018.

 

Ramon Vaca ist Musiker, Marketingplaner und gelernter Tontechniker, er war Bassist bei Ira May & The Seasons, Baum, Phébus und Featherlike und ist immer noch auf diversen Bühnen zu sehen. Als Musiker und Produzent hat er seit 1989 an zahlreichen Veröffentlichungen in ganz Europa mitgewirkt. Er ist Gründer und Teilhaber des Studios und Labels Helium Records. Seit 2005 ist er im Vorstand des RFV Basel, seit 2014 hat er dessen Präsidium inne.

Freitag, 5. Januar 2018

Lisette Spinnler (BS)

Moods ZH, Plattentaufe, 20:30 Uhr

 

Lisette Spinnler, Basels Pop-Jazz-Vorzeigecroonerin und Komponistin mit internationaler Strahlkraft und unzähligen Auszeichnungen, tauft ihr neues Album Sounds Between Falling Leaves. Die Sängerin betreibt die Gesangskunst auf einem unglaublich hohen Niveau, keine Facette ist ihr fremd. Für alle mit offenem Horizont jenseits des 4/4 Takts.

 

Samstag, 6. Januar 2018

The Night Is Still Young (BS) Jurel Sónico (CHL) O'Neal (BS)

Hirscheneck Basel, 21 Uhr

 

TNISY ist die neue Band von Marco Naef, dem ehemaligen Bassist von Navel (und dem aktuellen von Don't Kill The Beast). Wunderbar wie er musikalisch durch Raum und Zeit mäandriert. O'Neal ist ebenfalls ein alter Bekannter im Basler Band Daigg. Als Gitarrist von Heavy Harvest widmete er sich dem Stonerrock zu, nun gibts Stonerrock unplugged. Gespannt darf man sein auf Jurel Sónico. Aus Chile direkt in eure Herzen!

TNISY: RFV-Video of the week #50

 

Donnerstag, 11. Januar 2018

Roli Frei & The Soulful Desert

Atlantis Basel, 21 Uhr

 

Der Mann ist seit Jahrzehnten unermüdlich unterwegs um sein musikalisches Werk und seine Prosa unter die Leute zu bringen. Roli Frei gilt als einer der begabtesten Sänger der Schweiz und veredelte mit seiner Stimme und seinem Spiel diverse Produktionen von Blues, Soul über HipHop bis zu Disco. Für alle, die im Januar frieren und ein Herzwärmerli brauchen.

Freitag, 12. Januar 2018

UFO

Off Bar Basel, 21:30 Uhr

 

Lust auf eine Schlägerei mit anschliessender Diskussion? Dann ist UFO genau das Richtige für dich! Geh hin, hau rein, schrei's raus.

Freitag, 12. Januar 2018

Maria Doyle Kennedy (IRL)

Parterre Basel, 20 Uhr

 

Die Irin ist ein Urgestein des Northern/Alternative Folk. Mrs. Doyle Kennedy ist in den frühen 90ies durch den Film «The Commitments» bekannt geworden und seitdem nicht mehr aus Funk & TV wegzudenken. Ein Star ohne Skandale und Allüren, zum Anfassen nah im wunderbar umgebauten Parterre.

Samstag, 20. Januar 2018

Gisbert zu Knyphausen (D)

Kaserne Basel, 20:30 Uhr

 

Ok, ich geb's zu: ich bin ein grosser Fan deutscher Lyrik. Herr zu Knyphausen verpackt Geschichten, die das Leben schreibt, in Texte und Melodien, die ganz, ganz tief gehen. Jenseits von Trends und Einflüssen hat dieser Ausnahmelyriker seine eigene musikalische Sprache gefunden. Prädikat wertvoll. Nicht nur für Sprachlehrer.
 

Seite drucken