MyPod – 10 Top Titel von Jo Vergeat

18.06.18

Geschäftsleitung Kulturstadt Jetzt!, Vorstandsmitglied Verein Neues JKF Basel, Vizepräsidentin Junges Grünes Bündnis Nordwest, Mitbegründerin Bebbi wach uff!, Studentin der Geographie und Soziologie an der Uni Basel.

Gorki Gagarin – Keep On Rolling (2017)

Meine liebste Basler Band – die Jungs haben sich schon über die Zürcher Dächer und in Basels Gassen gesungen! Ich bin Fan der ersten Stunde und freue mich schon darauf ihr 25-jähriges Jubiläum im Sommercasino Basel zu hören. ;)

Lovebugs – When It Rains It Pours (2016)

Apropos 25-jähriges Jubiläum im Sommercasino Basel; die Lovebugs dürfen nicht fehlen. Sie haben sich in mein Teenieherz gesungen und mit diesem Song dann auch in das erwachsene. Wer kennt sie nicht, Tage, an denen der Regen nie aufzuhören scheint und was gibt es dann Schöneres als in «dr Herbschtmäss» zu schwelgen.

Charlie Winston – Kick The Bucket (2009)

Ein Konzert, bei dem dieser Charlie abging, als gäb es kein Morgen mehr. Surreal, aber mit einer Message, die das Durchfesten an der BScene rechtfertigt.

Coldplay – Up&Up (2015)

Es wäre gelogen, wenn es diese Welt-Band nicht in meinen myPod schafft. Das beste Musikvideo, wenn die Welt mal wieder zu komplex scheint und erst noch zu meinem liebsten Muntermachsong.

AnnenMayKantereit – Oft Gefragt (2016)

Ihr merkt es schon, der Pop hat es mir angetan. Auch der deutsche Pop – die Entscheidung ist schwierig, darum hier eine junge neue Band mit einer Hymne für meine Mama und alle Mamas und/oder Papas da draussen.

The Rolling Stones – (I Can't Get No) Satisfaction (1965)

Mein Durst nach neuer Musik ist endlos und trotzdem sind diese alten Säcke einfach over the top. Ein Konzert, welches ich mein Leben lang nie mehr vergesse.

Monumental Men - Navigate (2017)

Entdeckt an der legendären BScene 2018 in Basel, als der Schnee draussen liegen blieb. Seither treue Begleiter, wenn sich der Himmel mal wieder stürmisch aufbäumt.

Patent Ochsner – Scharlachrot (1991)

Weil jeder seine Liebesstory zu dieser wunderschönen Schnulze hat und sie immer wieder aufleben lassen kann, wenn der Song dann doch mal wieder läuft. Auch wenn sich das dann nie jemand eingestehen will. Ich steh dazu!

Die Ärzte – Deine Schuld (2003)

Der Grund, wieso ich überhaupt mit der Politik angefangen habe. Und plötzlich wurde aus der Basler Clubrettungsaktion eine Grossrats-Kandiatur ...

Lou Bega – Mambo No. 5 (1999)

Ich bin schliesslich auch ein 90er Kind und habe mit diesem Song Englisch gelernt, oder es zumindest versucht. Und darum auch Lou Bega, denn wenn alles nicht mehr geht dann --> DANCE ICH'S OUT!

MyPod – 10 Top Titel von Jo Vergeat

Ein Trinkgeld für die aktive Jugendkultur

Am 28.2. hat Kulturstadt Jetzt die «Trinkgeld-Initiative» lanciert, welche fordert, dass jährlich mindestens 5 % des ordentlichen kantonalen Kulturbudgets für die aktive Basler Jugendkultur (auch Alternativ-, Club-, Pop- oder Subkultur) in allen Sparten verwendet wird.

Seite drucken