Nominiert für den Basler Pop-Preis 2017: Schwarzer Metal trifft auf elektronische Klänge und Pop

http://www.bzbasel.ch/pop-preis

10.10.17

(cf.) Am 8. November 2017 vergibt der RFV Basel zum neunten Mal den begehrten Basler Pop-Preis. Erstmals findet die Preisverleihung im legendären Basler Musikclub Atlantis statt. Nominiert sind wie immer fünf Bands aus der Region Basel, die in den vergangenen zwölf Monaten national und international von sich reden gemacht haben. Erstmals stehen sich zwei Metal-Bands, zwei Vertreter der elektronischen Musik und eine Indie-Pop-Band gegenüber. Eine nicht ganz einfache, aber spannende Ausgangslage im Online Voting für den Publikumspreis und auch für die unabhängige Fachjury, die den mit 15 000 CHF dotierten Preis des RFV Basel verleihen wird.

Nominiert für den Basler Pop-Preis 2017 sind

(in alphabetischer Reihenfolge):

 

  • Alma Negra (Electronic World Music), BS
  • Audio Dope (Electronic Music), BS
  • Schammasch (Avantgarde Metal), BL
  • We Invented Paris (Indie-Pop), BL
  • Zeal & Ardor (Black Metal/Gospel & Slave Music), BS


Internationale Aufmerksamkeit
Die Basler Popmusikszene glänzt einmal mehr mit Vielfalt und erfährt immer mehr internationale Aufmerksamkeit. Gleich zwei Nominierungen im Bereich Metal sind auch für den Basler Pop-Preis ein Novum. Beide Bands haben ihre Wurzeln in der düsteren Spielart des Black Metal. Kurzportraits und der Link zum Online Voting gleich unten bei den Nominierten. Danke für eure zahlreichen Votes!

http://www.bzbasel.ch/pop-preis

Online Voting bz Basel

Alle Musikinteressierten und Fans haben ab sofort die Möglichkeit, im Online Voting der bz Basel/Basellandschaftlichen Zeitung den Publikumspreis zu vergeben. Auch diese nicht dotierte Auszeichnung ist heiss begehrt.
www.bzbasel.ch/pop-preis

Die Nominierten für den Basler Pop-Preis 2017:

(in alphabetischer Reihenfolge)

Seite drucken