Die Stimme von Ertlif ist verstummt: Richard John Rusinski, 1946 – 2018

Die Stimme von Ertlif ist verstummt: Richard John Rusinski, 1946 – 2018

11.03.18

46 Jahre lang war er die unverkennbare Stimme von Ertlif. Nun ist er für immer verstummt. Der Leadsänger der Basler Psychedelic-Rocker, Richard John Rusinski, ist am Sonntag, 4. März 2018, viel zu früh im Alter von 71 Jahren in Allschwil gestorben. «Familie, Band und Freunde haben einen warmherzigen, lustigen Gefährten und einen wunderbaren Musiker mit einer starken Stimme verloren», schreiben seine Bandmates in einem Statement auf Facebook. «Wir werden Deine Aura immer bei uns spüren.»

Von London nach Basel

Von London nach Basel

Der englische Vollblutmusiker Richard «Rich» Rusinski (Bild oben, Mitte, 1971) kam im Herbst 1971 direkt aus London nach Basel und wurde im Alter von 25 Jahren der Leadsänger der Band, die bald darauf, 1972, ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlichte. Die Plattentaufe im Atlantis Basel war gleich an drei Abenden komplett ausverkauft. Rich Rusinski hatte mit Automn Symphony und anderen Bands in England bereits 18 Singles veröffentlicht, bevor er zur «Voice of Ertlif» wurde und bis zu seinem Tod blieb.

Ertlif waren 1970 in Basel gegründet worden, zur Zeit der grossen internationalen Rockbands wie Pink Floyd, Procol Harum, Deep Purple, Atomic Rooster, Black Sabbath, Genesis oder auch Krokodil aus Zürich. Als erste Schweizer Band setzten Ertlif live auch Mellotron, Synthesizer und Pyrotechnik ein. Nach einigen Erfolgen im In- und Ausland lösten sich Ertlif 1978 auf, formierten sich aber wieder neu und blieben mit Pausen bis heute aktiv. Die ausführliche Geschichte der Psychedelic-Progressive-Rockband findet sich auf der Website von Ertlif. (Bild oben: Ertlif live 1973 in Kriens).

 

Ertlif, eine der wegweisenden Schweizer Rockbands der frühen 70er-Jahre, haben nach dem Tod von Komponist und Musiker Teddy Riedo im Herbst 2016 nun einen weiteren, schweren Schicksalsschlag zu verkraften. Noch im letzten Jahr wurden gleich zwei Alben der Basler Band neu auf Vinyl (Sommor Records Spanien) aufgelegt und im Hammer Sounds in Allschwil live vorgestellt (siehe unten).

 

Die Basler Musikszene verliert mit Richard Rusinski die markante Stimme einer der dienstältesten und einflussreichsten Basler Bands aus jener Zeit, als die Haare lang waren und Rockmusik die Stimme der heftigen gesellschaftlichen Veränderungen und Hoffnungen und des Protests schlechthin darstellte.


Der RFV Basel möchte Richards Familie, seinen Bandmates, Weggefährten, Freundinnen und Freuden sein herzliches Mitgefühl für den grossen Verlust ausdrücken. (cf.)

 

 

Abschiedsfeier für Richard John Rusinski

18. März 2018, ab 14:30 Uhr, Allschwil, Quartiertreff Dürrenmattweg

 

Bilder: Archiv Ertlif.

Bilder 2012: Allrounderin.

Ertlif live 2012, Querfeld

Ertlif live 2012, Querfeld

Ertlif, 1973. Von links: Danny Andrey, James Mosberger, Teddy Riedo, Hanspeter «Boelle» Boerlin und Richard John Rusinski.

Seite drucken