Zeal & Ardor © Mehdi Benkler 2018
Zeal & Ardor © Mehdi Benkler 2018

Nominiert für Basler Pop-Preis 2018: Zeal & Ardor

16/10/18  Doktor Fisch

Die Nachricht, dass ihre Band wieder für den Basler Pop-Preis nominiert ist, erreichte die Zeal & Ardor-Crew irgendwo zwischen Philadelphia und New York. Die zweite US-Tour hatte gerade begonnen und erstmals waren auch alle Musiker*innen aus Basel live am Start (bei der 1. US-Tour scheiterte die Beschaffung der Arbeitsvisa). Und wenn der Basler Pop-Preis am 14. November 2018 in der Fahrbar Münchenstein in die heisse Phase schreitet, wird die sechsköpfige Band irgendwo zwischen Budapest und München on the road sein, auf dem zweiten Teil der Europatournee mit dem neuen Album Stranger Fruit.

Um die 80 Konzerte wird die Band im Jahr 2018 gespielt haben, eine Zahl, die verdeutlicht, wie gross die Nachfrage nach der Live-Band ist – weltweit, Club wie Festival, Montreux wie Wacken, oder verkürzt gesagt: Feuilleton-gerechte Edel-Festivals genauso wie derbe Metalhead-Festivals. Zeal & Ardor haben das hingekriegt, woran nicht wenige gezweifelt haben: den Spagat zwischen Pop und Metal/Rock-Community.

Begonnen hatte alles mit dem ultrakurzen Album Devil Is Fine (Anfang 2017), fast schon logisch war im letzten November der Basler Pop-Preis 2017. Anfang 2018 dann das zweite, das schwierige Album: Stranger Fruit. Schwierig? Nein, souverän hat Mastermind Manuel Gagneux die sechzehn Songs geschrieben, aufgenommen und als Doppelalbum in die Welt geschickt. Und irgendwann im Sommer trug Gitarrist Slash von Guns N’Roses auf der Bühne ein Zeal & Ardor T-Shirt. Verrückt. Keine Netflix-Serie ist im Moment so spannend wie die Z&A-Story. Fortsetzung folgt.

Links zu Musik und mehr in der Band-App unten.
Label: Radicalis Music, Basel / MVKA Music (UK)
Management: David Burger, Radicalis, Basel

Publikumspreis: Jetzt für Zeal & Ardor voten!

Youtube Video
Zeal & Ardor: «Gravedigger's Chant» (2018)

Zeal & Ardor

09/10/2018
Zeal & Ardor © Mehdi Benkler 2018
Zeal & Ardor © Mehdi Benkler 2018

Beiträge
8 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger, Musikvideo | 2018
15 000 CHF | Basler Pop-Preis (Jurypreis) | 2017
10 000 CHF | RegioSoundCredit Tournee | 2017
5 000 CHF | RegioSoundCredit Tournee | 2016