Basler Pop-Preis 2020 geht an Zeal & Ardor

Handfeste Förderung in schwierigen Zeiten: Der RFV Basel vergibt den 11. Basler Pop-Preis im Live-Stream.

19/11/20  Doktor Fisch

Eine Premiere und eine sehr spezielle Situation in diesem Corona-Herbst 2020: Zum ersten Mal in der elfjährigen Geschichte ist der Basler Pop-Preis vom RFV-Basel nicht im Kreis der Musik- und Kulturszene in einem Club in Basel oder Baselland vergeben worden, sondern im Live-Stream auf YouTube, corona-konform natürlich. Allein die Jurysitzung fand standesgemäss in einem Club statt: dem Humbug in Basel, wo im Moment sonst keine Veranstaltungen möglich sind.

Gewinner Basler Pop-Preis 2020, Zeal & Ardor © Samuel Bramley
Gewinner Basler Pop-Preis 2020, Zeal & Ardor © Samuel Bramley

«Grosse internationale Strahlkraft noch verstärkt»

Die unabhängige Fachjury vergibt den Basler Pop-Preis 2020 an Zeal & Ardor für ihren herausragenden Leistungsausweis in den letzten 48 Monaten seit der letzten Vergabe des Spitzenförderpreis'. Kurz vor der diesjährigen Verleihung hat die Band um Manuel Gagneux mit der EP Wake Of A Nation mit ihrem klaren Bezug zur «Black Live Matters»-Bewegung für Aufsehen gesorgt.

Nach eingehender Diskussion (Tim Renner war aus Berlin per Video zugeschaltet) hat die fünfköpfige Fachjury am 19. November Zeal & Ardor den Basler Pop-Preis 2020 nach 2017 zum zweiten Mal verliehen.

Jury-Begründung: «Die Band hat in den letzten zwei Jahren ihre grosse internationale Strahlkraft sogar noch verstärken können. Die aussergewöhnliche Eigenständigkeit und die hohe Qualität versprechen auch 2020 eine Investition in die Zukunft. Wer den Basler Pop-Preis zweimal gewinnen möchte, muss es so machen wie Zeal & Ardor. Herzliche Gratulation, wir freuen uns auf das zu erwartende nächste Level von Zeal & Ardor!»

Höchste Auszeichnung der Nordwestschweizer Popmusikszene, höhere Preissumme
Der Basler Pop-Preis ist die höchste Auszeichnung der Nordwestschweizer Popmusikszene und ist neu mit 20 000 CHF (statt wie bisher 15 000 CHF) dotiert. Er ist nach der konzeptuellen Pause im letzten Jahr nun zum elften Mal vergeben worden. Der RFV Basel gratuliert den Preisträger Zeal & Ardor im Namen der gesamten Musikszene der Region Basel sehr herzlich.
Kurzporträt Zeal & Ardor

Nominiert waren erstmals nur vier Bands; die Fachjury hatte diese Bands aus den über 250 Vorschlägen der Musikinteressierten ausgewählt: Anna Rossinelli, Klaus Johann Grobe, Mehmet Aslan und Zeal & Ardor (Bildgalerie unten).

Der Basler Pop-Preis bedeutet auch eine handfeste Förderung für jede Band, die sich wie die ganze Musikbranche in einer sehr schwierigen Situation befindet: Die Corona-Krise bringt nicht nur grosse Verdienstausfälle und faktische Auftrittsverbote für Bands und Clubs, sondern auch eine enorme, existentielle Verunsicherung. Wie geht es weiter? Und wann? Und wer ist dann noch dabei?

Anerkennungspreis an Anthony Thomas (The Lombego Surfers), Basler Pop-Preis 2020 © Samuel Bramley 2020
Anerkennungspreis an Anthony Thomas (The Lombego Surfers), Basler Pop-Preis 2020 © Samuel Bramley 2020

Anerkennungspreis an Anthony Thomas

Anthony «Tony» Thomas erhält den mit 6 000 CHF dotierten Anerkennungspreis im Rahmen des Basler Pop-Preis 2020. Der Vollblutmusiker mit US-Wurzeln kam vor 40 Jahren zum Studium der klassischen Laute nach Basel. Dort hat er Ende der 80er Jahre die Garage-Rockband The Lombego Surfers mitgegründet. Seither ist Thomas unermüdlich auf Tour, nimmt Platten auf, schreibt Songs, steht auch mal vor der Kamera und ist seit kurzem unruhiger Pensionär. Jetzt verleihen ihm die Mitglieder des RFV Basel den 6. Anerkennungspreis für sein langjähriges, kontinuierliches Musikschaffen. Anthony Thomas ist damit Nachfolger von Preisträgerin Bettina Schelker (2018).
Ausführliches Porträt von Anthony «Tony» Thomas: www.rfv.ch/tony

Steffi Klär © Mathias Mangold
Steffi Klär © Mathias Mangold

«Spotlight»-Preis an Steffi Klär

Steffi Klär – jemand hat sie einmal «die beste Seele der Basler Pop- und Soulszene» genannt – wird mit dem 1. Spotlight-Preis des RFV Basel ausgezeichnet. Der Preis würdigt ihre langjährige und professionelle Arbeit für die regionale Popszene, die sie oftmals im Hintergrund geleistet hat und noch leistet. Ob als Managerin (Nicole Bernegger), Bookerin & Clubbetreiberin (Kuppel), Networkerin, Marketingfrau, Kulturförderin (Riehen) oder Gastgeberin (Soirée Lundi). Natürlich sehen wir Steffi Klär auch gerne als ausdrucksstarke Sängerin auf der Bühne in Aktion, doch dieses Spotlight soll für einmal ihre unermüdliche und leidenschaftliche Arbeit im Hintergrund für die Basler Musikszene beleuchten. Der Preis ist mit 2 000 CHF dotiert und wird von den Mitgliedern des RFV Basel vergeben.
Ausführliches Porträt von Steffi Klär: www.rfv.ch/steffi

Basler Popmusikkultur unter Druck – Ja zur Trinkgeldinitiative Basel-Stadt am 29.11.

In diesem schwierigen Umfeld, aber nicht nur deshalb, möchte der RFV Basel als Mitträger von Kulturstadt Jetzt nochmals auf die Abstimmung zur Basler Trinkgeldinitiative am 29. November aufmerksam machen: Ein klares Ja ist auch ein Ja zur lebendigen und vielfältigen Musikkultur in Basel, ganz egal ob sie in der Pop-, Sub-, Jugend-, Club- oder Alternativkultur stattfindet. Mindestens 5 % des Basler Kulturbudgets sollen dieser urbanen, progressiven und oft auch jüngeren Kultur gehören – sie sind gut investiert. Trinkgeld obligatorisch!

Youtube Video
Basler Pop-Preis-Verleihung im Live-Stream, 19.11.2020

Produktion: Nico Schmied und Aviaticfilms Basel, Moderation: Lena Oppong. Konzept: RFV Basel.

Ein Making-Of der Preisverleihung gibt es in Kürze auf Instagram.
Das wars, viel Spass! Der Basler Pop-Preis ist 2022 wieder zurück. Bis dahin: Musik ab Konserve (The Sound Of Basel) und hoffentlich auch bald wieder live.

Anna Rossinelli

23/11/2020
Anna Rossinelli © Jenny Nyfeler 2016
Anna Rossinelli © Jenny Nyfeler 2016

Beiträge

4 000 CHF | Nominierung Basler Pop-Preis | 2020​​​​​​​
3 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2018
4 500 CHF | RegioSoundCredit Musikvideo | 2015

Klaus Johann Grobe

23/11/2020
Klaus Johann Grobe 2019 © Ralph Kuehne
Klaus Johann Grobe 2019 © Ralph Kuehne

Beiträge

4 000 CHF | Nominierung Basler Pop-Preis | 2020
3 000 CHF | RegioSoundCredit Tournee | 2019
7 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger, Musikvideo, Tournee | 2018
15 000 CHF | Basler Pop-Preis (Jurypreis) | 2016
5 000 CHF | RegioSoundCredit Tournee | 2016
7 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger, Tournee | 2015

Mehmet Aslan

23/11/2020
Mehmet Aslan © 2019
Mehmet Aslan © 2019

Beiträge
4 000 CHF | Nominierung Basler Pop-Preis | 2020
4 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2020
3 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2019
2 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2019

The Lombego Surfers

12/11/2020
The Lombego Surfers © Matthias Willi 2017
The Lombego Surfers © Matthias Willi 2017

Beiträge
4 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2020
3 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2017
4 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger, Tournee | 2013
4 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2010
5 000 CHF | RegioSoundCredit Tournee | 2008

Zeal & Ardor

23/11/2020
Zeal & Ardor © Mehdi Benkler 2018
Zeal & Ardor © Mehdi Benkler 2018

Beiträge
20 000 CHF | Basler Pop-Preis | 2020
5 000 CHF | RegioSoundCredit Tournee | 2019
8 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger, Musikvideo | 2018
15 000 CHF | Basler Pop-Preis (Jurypreis) | 2017
10 000 CHF | RegioSoundCredit Tournee | 2017
5 000 CHF | RegioSoundCredit Tournee | 2016