BusinessSupport

Der BusinessSupport wird einmal jährlich von einer unabhängigen Fachjury im Auftrag des RFV Basel an Musik-KMUs (Label, Band- oder Event-Management, Booking-Agentur, Verlag, Recordingstudio) aus der Region Basel vergeben. Er ist mit total 24 000 CHF dotiert (seit 2018; davor mit 12 000 CHF).

Der BusinessSupport unterstützt die Arbeit erfahrener Unternehmer*innen im Bereich Populärmusik, die eine engagierte, professionelle und nachhaltige Tätigkeit für Musikschaffende mehrheitlich aus der Region Basel nachweisen können. Wichtige Kriterien sind neben Qualität, Professionalität und Seriösität auch der Leistungsausweis, das Engagement und die Kontinuität der Bewerber*innen sowie das künstlerisches Potential und die Chancen der durch sie vertretenen Musikschaffenden im Markt.

Ausschreibung BusinessSupport 2020 (COVID-19-Edition) unter gesonderten Bedingungen

Aufgrund von COVID-19 wird der BusinessSupport 2020 nicht nach seinen regulären Richtlinien umgesetzt werden. Der RFV Basel hat stattdessen beschlossen, ihn in diesem Jahr einmalig mit seinem Exportförderprogramm Basel Music Export finanziell zu bündeln und die verfügbaren Mittel unter gesonderten Bedingungen auszuschreiben. Ziel ist es, regional ansässigen Musikunternehmen in den Bereichen Label, Management und Booking Investitionen in Infrastruktur und Projekte zu ermöglichen, die zum Aufrechterhalten des wirtschaftlichen Betriebs notwendig sind oder aber in der aktuellen Situation neue Einnahmequellen bieten.

Der Bewerbungszeitraum für den BusinessSupport 2020 (COVID-19-Edition) ist beendet.

Fachleiterin BusinessSupport

Claudia Jogschies

Claudia Jogschies

Fachleiterin | 70 %
claudia@rfv.ch
T +41 61 201 09 73

Claudia Jogschies hat an der Uni Lüneburg Angewandte Kulturwissenschaften mit dem Hauptfach Musik studiert. Bereits während des Studiums hat sie diverse Stationen in der Musikwirtschaft durchlaufen, so u.a. als Veranstalterin im AStA-Wohnzimmer, in der Künstlerischen Leitung des Lunatic Festivals, im Booking beim Label Alison Records und als Musikredakteurin für motor.de.

Von 2013 bis 2017 war sie für die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft tätig. Hier verantwortete sie insbesondere die Projektorganisation der Music Business Summer School. Daneben gehörten die Mitgliederkommunikation, die Öffentlichkeitsarbeit und die Organisation von Netzwerkveranstaltungen zu ihren Aufgaben. Parallel hierzu war sie als Bookerin für das Hamburg Jazzlabel Herzog Records tätig.

Beim RFV Basel betreut sie die Angebote im Bereich Professionals, Business, Events sowie Export und ist für das nationale und internationale Networking verantwortlich. Zudem betreut sie ausserordentliche Projekte und assistiert dem Geschäftsleiter beim Fundraising.