Alain Schnetz © 2018
Alain Schnetz © 2018

Alain Schnetz wird neuer Geschäftsleiter des RFV Basel

In der vergangenen Woche hat der Vorstand des RFV Basel einstimmig Alain Schnetz zum neuen Geschäftsleiter des Vereins gewählt. Der 27-jährige Kulturmanager und Musiker aus Basel wurde in einem mehrstufigen Verfahren aus 22 Bewerber*innen ausgewählt und wird am 1. Januar 2019 die Nachfolge von Tobit Schäfer antreten. Dieser wird nach 17 Jahren beim RFV Basel morgen Freitag seinen letzten Arbeitstag haben.

20/09/18

Netzwerkpflege und Ressourcenplanung

Der Geschäftsleiter des RFV Basel führt die Geschäftsstelle, die gemäss Statuten das operative Organ des Vereins ist und seine Angelegenheiten nach den Vorgaben der Mitgliederversammlung und des Vorstands besorgt. Er pflegt das Netzwerk des RFV Basel und vertritt ihn im Kontakt mit den öffentlichen und privaten Leistungsermöglicher*innen sowie den unterschiedlichen Leistungsempfänger*innen. Er ist verantwortlich für die Ressourcenplanung sowie für die Beschaffung der öffentlichen und privaten Mittel des Vereins und koordiniert die verschiedenen Angebote des RFV Basel.

Kulturmanager und Musiker

22 Personen haben sich um die Stelle als Geschäftsleiter*in des RFV Basel beworben, nach einem mehrstufigen Verfahren hat der Vorstand des Vereins einstimmig Alain Schnetz gewählt. Der 27-Jährige hat an der Hochschule Luzern Soziokulturelle Animation mit einem Schwerpunkt in Kulturmanagement studiert und bisher im Jugendzentrum PurplePark und im Bürgerlichen Waisenhaus Basel gearbeitet. Er engagiert sich ehrenamtlich als Präsident des Jugendkulturfestival Basel, im Kulturkollektiv Plus Plus, beim Vermittlungsangebot Soundkomplizen Basel und im Komitee Kulturstadt Jetzt. Zudem spielt Alain Schnetz Synthesizer in der Basler Alternative-Pop-Band Amorph.

Do-It-Yourself-Initiative und Referenzinstitution

Alain Schnetz wird am 1. Januar 2019 die Nachfolge von Tobit Schäfer als Geschäftsleiter des RFV Basel antreten, der per 30. September 2018 gekündigt hat. In seinen 17 Jahren beim Verein hat Tobit Schäfer massgeblich dazu beigetragen, dass sich der RFV Basel von einer verheissungsvollen Do-It-Yourself-Initiative der regionalen Popszene zu einer professionellen Referenzinstitution der nationalen Popförderung entwickeln konnte. Gemeinsam mit Tobit Schäfer wird Karl Baumgartner den RFV Basel verlassen. Er hat während zehn Jahren als Fachleiter für den Verein gearbeitet und war unter anderem verantwortlich für die Betreuung der Mitglieder, deren Zahl sich in seiner Zeit verdoppelt hat, sowie für die Angebote für Professionals. Beide werden morgen Freitag ihren letzten Arbeitstag beim RFV Basel haben.

Jüngeres Team und mehr Stellenprozente

Die Stelle von Karl Baumgartner wurde nicht ausgeschrieben, weil bereits am 1. März 2018 Claudia Jogschies neu angestellt wurde, ursprünglich für die Betreuung ausserordentlicher Projekte. Dem Team des RFV Basel weiterhin angehören werden auch Chrigel Fisch und Seline Kunz, die als stellvertretende Geschäftsleiterin bis am 31. Dezember 2018 die Geschäftsstelle interimistisch führen wird. Dank der Verjüngung des Teams können die Ressourcen der Geschäftsstelle bei gleichbleibendem Personalaufwand um 20 Stellenprozent von 2,4 auf 2,6 Vollzeitstellen erhöht werden.

Alain Schnetz

Alain Schnetz
Alain Schnetz © 2018

Geschäftsleiter ab 1.1.2019 | 70 %
alain@rfv.ch
T +41 61 201 09 74

Alain Schnetz hat an der Hochschule Luzern Soziokulturelle Animation mit einem Schwerpunkt in Kulturmanagement studiert und bis Ende 2018 im Jugendzentrum PurplePark Basel und im Bürgerlichen Waisenhaus Basel gearbeitet. Er ist zudem Präsident des Jugendkulturfestival Basel (JKF) und engagiert sich im Kulturkollektiv Plus Plus, bei den Soundkomplizen Basel und im Komitee Kulturstadt Jetzt. Zudem spielt er in der Basler Alternative-Pop-Band Amorph.

Als Geschäftsleiter des RFV Basel führt Alain Schnetz die Geschäftsstelle, die gemäss Statuten das operative Organ des Vereins ist und seine Angelegenheiten nach den Vorgaben der Mitgliederversammlung und des Vorstands besorgt. Er pflegt das Netzwerk des RFV Basel und vertritt ihn im Kontakt mit den öffentlichen und privaten Leistungsermöglicher*innen sowie den unterschiedlichen Leistungsempfänger*innen.

Er ist verantwortlich für die Ressourcenplanung sowie für die Beschaffung der öffentlichen und privaten Mittel des Vereins und koordiniert die verschiedenen Angebote des RFV Basel.

Amorph

04/10/2018
Amorph © 2016
Amorph © 2016

Beiträge
9 000 CHF | Sprungbrett RFV-Coaching | 2011