RegioSoundCredit 3/2018: 33 000 CHF an neun Bands und Musiker*innen

Vor der Verleihung des Basler Pop-Preis vergibt der RFV Basel nochmals Popförderung für Bands und Musiker*innen aus der Region Basel. Die unabhänginge Fachjury des RegioSoundCredit (RSC) hat an ihrer letzten Sitzung im Jahr 2018 Produktionsbeiträge von insgesamt 33 000 CHF an neun Bands und Musiker*innen gesprochen, dies bei einer Rekordzahl von 29 gültigen Bewerbungen. Beim RSC hat die Zahl der Bewerbungen von Bands stark zugenommen, sodass der Wettbwerb immer öfter an seine Grenzen stösst. So hat der RFV Basel etwa eine Verdoppelung der Bewerbungen für den RSC innert fünf Jahren festgestellt.

24/10/18  Doktor Fisch

Die höchsten Beiträge gehen an die Basler Musikerin Inez (Tonträger, Musikvideo, Tournee, 5 000 CHF, Bild unten), an die bekannte Birsfelder Musikerin Nicole Bernegger (Tonträger, 5 000 CHF) und an die Post-Metal-Band Zatokrev (Tournee Europa, 5 000 CHF). Inez erhält damit ihren ersten RSC-Beitrag; alle anderen acht Bands und Musiker*innen sind schon ein- oder mehrmals in den Genuss von Förderbeiträgen gekommen.

Der junge Basler Musiker Zola erhält 4 000 CHF für seinen neuen Tonträger. Je 3 000 CHF hat die Fachjury gesprochen an die geplanten Tonträger von Audio Dope (Basel), Ira May (Liestal), Laurin Buser (Basel) und Meister Lampe (Basel). Ein Beitrag von 2 000 CHF geht schliesslich an die Basler Rockband The Universe By Ear (Tonträger, Musikvideo). Einige qualititativ hochstehenden Bewerber*innen gingen wegen der harten Konkurrenz leider leer aus, was der RFV Basel und die Fachjury des Wettbewerbs einmal mehr sehr bedauern.

Inez © 2018
Inez © 2018

Verdoppelung der Bewerbungen für den RegioSoundCredit innert fünf Jahren

Die Entscheidungen der Fachjury sind in der dritten und letzten Juryrunde 2018 so hart wie nie gewesen: Angefragt worden sind total 210 142 CHF von 29 Bewerber*innen, die allesamt die Kriterien des RSC erfüllten. Die Beitragsquote ist mit nur gerade 15 % der angefragten Fördergelder so tief wie noch nie. Anfang Jahr lag die Erfolgsquote für Bewerber*innen noch bei 28.9 %.

Der RFV-Wettbewerb RegioSoundCredit wird zunehmend von Bewerbungen überrannt, was einerseits für die lebendige Musikszene der Region spricht. Andererseits stösst der RSC aber finanziell an seine Grenzen. Im gesamten Jahr 2018 ist die Rekordzahl von 75 Bewerbungen von Bands und Musiker*innen aus der Region Basel eingegangen, mehr als je zuvor.

Die Nachfrage nach Popförderbeiträgen aus dem RSC steigt dabei seit Jahren kontinuierlich an: So lag die Anzahl der Bewerbungen für den RSC 2013 bei 36, 2014 bei 42, stieg dann 2015 auf 55 bzw. 52 im Jahr 2016 und lag 2017 schliesslich bei 63. Aktuell nun also 75.

RFV Basel muss einen Leistungsauftrag wahrnehmen können
Der RFV Basel hat das Budget des Wettbewerbs zwar laufend nach Möglichkeiten innerhalb des bestehenden Budgets erhöht, stösst nun aber an finanzielle Grenzen. Es ist ein Anliegen und Ziel des RFV Basel, die Mittel für die Popförderung insgesamt zu erhöhen, um der sehr produktiven, vielfältigen und qualitativ hochstehenden Popmusikszene der Region Basel weiterhin gerecht werden zu können. Und auch seinen eigenen Auftrag wahrnehmen zu können.

Mehr zum RegioSoundCredit und die nächsten Bewerbungstermine.

Links und mehr zu den Gewinner*innen des RSC finden sich unten in der jweiligen Band-App.

Leitung RegioSoundCredit

Claudia Jogschies

Claudia Jogschies

Fachleiterin | 70 %
claudia@rfv.ch
T +41 61 201 09 73

Claudia Jogschies hat an der Uni Lüneburg Angewandte Kulturwissenschaften mit dem Hauptfach Musik studiert. Bereits während des Studiums hat sie diverse Stationen in der Musikwirtschaft durchlaufen, so u.a. als Veranstalterin im AStA-Wohnzimmer, in der Künstlerischen Leitung des Lunatic Festivals, im Booking beim Label Alison Records und als Musikredakteurin für motor.de.

Von 2013 bis 2017 war sie für die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft tätig. Hier verantwortete sie insbesondere die Projektorganisation der Music Business Summer School. Daneben gehörten die Mitgliederkommunikation, die Öffentlichkeitsarbeit und die Organisation von Netzwerkveranstaltungen zu ihren Aufgaben. Parallel hierzu war sie als Bookerin für das Hamburg Jazzlabel Herzog Records tätig.

Beim RFV Basel betreut sie die Angebote im Bereich Professionals, Business, Events sowie Export und ist für das nationale und internationale Networking verantwortlich. Zudem betreut sie ausserordentliche Projekte und assistiert dem Geschäftsleiter beim Fundraising.

Unabhängige Fachjury RegioSoundCredit

Philippe Amrein

Philippe Amrein

Jurymitglied RegioSoundCredit 2007–2009, 2018

Wer nicht singen mag, soll seufzen. Und wer nicht seufzen mag, muss halt schreiben. Das jedenfalls tut Philippe Amrein. Seit den späten Neunzigerjahren verantwortet er die Musikzeitung Loop, die zehn Mal im Jahr sehr gute Musik in überraschenden Themenausgaben vorstellt. Philippe Amrein hat nebenbei Alternativ-Radio gemacht, fürs Feuilleton gearbeitet, ein Label gegründet, sein Wissen dem Popkredit Zürich zur Verfügung gestellt, vermittelnd gewirkt und – mangels Befähigung – nur sehr selten getanzt. Hin und wieder sieht man ihn auf ganz kleinen Bühnen stehen, gedankenverloren in den Saiten seiner Gitarre herumwühlend. Ein paar karge Songs, ein paar Worte zur Lage der Nation – dann ist er schon wieder weg.

Sein Herz wohnt in Basel, seine Hemden hängen in Zürich. Seufzen kann er überall.

Chantal Bolzern

Chantal Bolzern

Jurymitglied RegioSoundCredit 2018

Chantal Bolzern ist Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Urheberrecht und Mediatorin bei der Anwaltskanzlei Beutler Künzi Stutz AG in Bern. Sie bezeichnet sich als «musikbesessen seit ihrer Kindheit» und hat schon als Teenagerin im lokalen Jugendclub Konzerte veranstaltet. Von 2011 bis Ende 2017 war sie Abteilungsleiterin bei der Urheberrechtsgesellschaft SUISA und hat u.a. Konzert- und Festivalveranstalter sowie Musikverbände betreut, Referate gehalten und Kurse zum Urheberrecht geleitet. Von 2004 bis 2010 hat sie im Rechtsdienst der SUISA unzählige Musikschaffende bei Vertragsverhandlungen und rechtlichen Problemen beraten. Chantal Bolzern engagiert sich zudem seit 2015 bei Helvetiarockt. Neben den Rechtswissenschaften hat sie auch Kulturmanagement studiert.

Trotz der intensiven täglichen Auseinandersetzung mit Musikerinnen und Musikern sowie Verbänden, Veranstaltern und Businessleuten hat ihre Liebe zur Musik nie nachgelassen. Da sie bis heute kein eigenes musikalisches Talent in sich entdecken konnte, wie sie selber sagt, verschont sie ihr Umfeld mit akustischen Darbietungen und verbringt dafür möglichst viel Zeit an Konzerten oder mit ihrem Plattenspieler.

Marco «Caco» Brander

Marco «Caco» Brander

Jurymitglied RegioSoundCredit 2018

Seit fast vierzig Jahre bearbeitet Marco «Caco» Brander das Drumset (und seit einigen Jahren auch das Cajon). Die Liste seiner Bands ist lang: die Jimi-Hendrix-Tribute-Band More Experience, The Bluemaxx, Oliver Blessinger Band, einst Pestilence, die Blackberry Brandies oder Open Secret. Konzerttourneen, für deren Booking Caco Brander oft selber zuständig gewesen ist, haben ihn durch ganz Europa und auch nach Nordamerika geführt. Im ehemaligen Stoffero in Basel organisierte er zudem die Konzertreihen. Sein Wissen stellt er im Fachgeschäft Pro Percussion AG in Basel oder in privaten Schlagzeugstunden zur Verfügung.

Marco Caco Brander ist ausgebildeter Primarlehrer und wohnt in Muttenz, wo er auch ein kleines Guesthouse betreibt. Er liebt Venedig, feines Essen und natürlich: gute Musik!

Manuela Jutzi

Manuela Jutzi

Jurymitglied RegioSoundCredit 2017–2018

Manuela Jutzi arbeitet für die Stiftung Progr, das Berner Zentrum für Kulturproduktion, für den Verein Melting-Pot, der gemeinsames Lernen im Kulturbereich fördert, und für den Verein Helvetiarockt, die Schweizer Koordinationsstelle für Musikerinnen im Jazz, Pop und Rock.

Manuela Jutzi leitet u. a. die Female Bandworkshops mit Konzerten und Studiotag, die in 15 Kantonen (vom Tessin über Genf bis Graubünden und natürlich auch Basel-Stadt) angeboten werden. Die Bernerin spielt Schlagzeug in wechselnden Projekten und engagiert sich in verschiedenen Fachjurys. Ihre Ausbildung schloss sie an der Ecole Supérieure de Commerce La Neuveville ab.

Lukie Wyniger

Lukie Wyniger

Jurymitglied RegioSoundCredit 2017–2018

Lukie Wyniger moderiert und betreut redaktionell den «Reggae Special» dienstags auf SRF 3; und ab und zu auch den «Black Music Special» am Freitagabend. Dazu arbeitet der Basler für SRF 3 und Radio Virus als Musikplaner. Davor arbeitete Lukie Wyniger als Musikchef und Moderator der HipHop-Sendung «105 Dope» beim Jugendradio Radio 105 (2001–2006) und als Promotions- und Productmanager bei Warner Music in Zürich, bevor er zuletzt (2011–2014) das Kulturprogramm beim Volkshaus Basel managte.

Nebenbei steht Lukie Wyniger seit rund 20 Jahren als DJ in den Bereichen Reggae, Dancehall, Afro, Rap und RnB an den Plattentellern.

Audio Dope

23/10/2018
Audio Dope © Flavio Karrer 2017
Audio Dope © Flavio Karrer 2017

Beiträge
3 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2018
5 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2017

Inez

23/10/2018
Inez © 2018
Inez © 2018

Beiträge
5 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger, Musikvideo, Tournee | 2018

Ira May

23/10/2018
Ira May © Eva Thar Maiwolf 2013
Ira May © Eva Thar Maiwolf 2013

Beiträge
3 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2018
7 000 CHF | RegioSoundCredit Tournee | 2014

Laurin Buser

23/10/2018
Laurin Buser © 2017
Laurin Buser © 2017

Beiträge
3 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2018
5 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2016

Meister Lampe

23/10/2018
Meister Lampe © Jonas Webe 2017
Meister Lampe © Jonas Webe 2017

Beiträge
3 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2018
3 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger, Musikvideo | 2017

Nicole Bernegger

23/10/2018
Nicole Bernegger 2018
Nicole Bernegger 2018

Beiträge
5 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2018
7 000 CHF | RegioSoundCredit Tournee | 2015

The Universe By Ear

23/10/2018
The Universe By Ear @ 2016
The Universe By Ear @ 2016

Beiträge
2 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger, Musikvideo | 2018
3 000 CHF | RegioSoundCredit Tournee | 2018

Zatokrev

23/10/2018
Zatokrev © Matthias Willi 2018
Zatokrev © Matthias Willi 2018

Beiträge
5 000 CHF | RegioSoundCredit Tournee | 2018
4 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger, Musikvideo, Tournee | 2017
5 000 CHF | RegioSoundCredit Tournee | 2013

Zola

23/10/2018
Zola © James Bantone 2017
Zola © James Bantone 2017

Beiträge
4 000 CHF | RegioSoundCredit Tonträger | 2018
3 000 CHF | RegioSoundCredit Musikvideo | 2017