BScene mit neuem Konzept: Reduktion, Marktplatz, Food, Resonate

Das BScene-Team ist in den letzten Monaten über die Bücher gegangen und hat ein neues Konzept für das Basler Musikfestival erstellt. Zusammengefasst: Alles wird kompakter.

28/01/20  Doktor Fisch

Und die wichtigsten Änderungen, die schon bei der 24. BScene-Ausgabe vom 17. und 18. April 2020 greifen werden:

  • Reduktion: Die Grossbasler Clubs fallen weg, BScene wird zum Kleinbasler Festival rund um Kaserne, Parterre One, Junges Theater und die Turnhalle Klingental. Mit der «Konzentration auf das Kasernenareal Basel» werde «ein Festivalzentrum geschaffen, welches den Besucher*innen die Möglichkeit gibt, mehr Bands in kurzer Zeit entdecken zu können», schreiben die ehrenamtlichen Macher*innen.
  • Marktplatz und Vernetzung: In der Turnhalle Klingental wird ein Marktplatz etabliert, der den «Austausch zwischen der Basler Musikszene, den Bands, Musiker*innen, Kulturschaffenden, Helfer*innen und Besucher*innen» fördern soll. Das Format «Synth Explosion» geht dort über die Bühne, ebenso ein Open Mic des Ziegelhof Liestal, Radio-Interviews mit Bands und mehr.
  • Foodtrucks: Auf dem Kasernenareal werden Foodtrucks für «das leibliche Wohl der Besucher*innen» sorgen.
  • Resonate: Das Live-Fördertool des RFV Basel wird in das BScene Festival integriert. Echolot, Saitün Sprüng und Raincoast spielen als Resonate-Gewinner 2020 im Rahmen des BScene.

BScene wird weiterhin «grösstenteils lokale Bands» präsentieren, «ergänzt durch einige ausgewählte nationale und internationale Acts», wie BScene in der heutigen Medienmitteilung schreibt.

Zuletzt ein Publikumsrückgang nach einigen sehr erfolgreichen Festivaljahren
Im letzten Jahr hatte BScene 4 900 Besucher*innen angelockt, insgesamt 68 Acts waren auf neun Bühnen zu sehen und zu hören. 2018 hatten 69 Acts noch für 6 300 verkaufte Tickets gesorgt. 2017 wurde mit 7 000 Besucher*innen das zweitbeste Publikumsergebnis erzielt, 2016 mit 7 500 gar der Festivalrekord. 2015 verzeichnete BScene mit 6 900 Fans ebenfalls eine sehr gute Auslastung.

Voting für Newcomerslots bis 2. Februar
Das gesamte Festivalprogramm 2020 wird am 30. Januar veröffentlicht werden. Bis 2. Februar läuft noch das Publikumsvoting für die zwei Newcomerslots. Im Rennen sind:

  • Anouchka Gwen & The Seeds
  • Lila Martini
  • MadeByK
  • Finn Today

Hier gehts zum Voting bei der bz Basel.

Website BScene

BScene rockt, mit Alma Negra © Gaspard Weissheimer 2019
BScene rockt, mit Alma Negra © Gaspard Weissheimer 2019

Echolot

20/01/2020
Echolot © 2019
Echolot © 2019

3 000 CHF | Resonate | 2020

Saitün Sprüng

20/01/2020
Saitün Sprüng 2019 © Nikita Thévoz
Saitün Sprüng 2019 © Nikita Thévoz

3 000 CHF | Resonate | 2020

Raincoast

30/01/2020
Raincoast © Marco Müller 2018
Raincoast © Marco Müller 2018

Beiträge

3 000 CHF | Resonate | 2020
5 000 CHF | RFV-DemoClinic Analog Coaching | 2017